Zugriff auf
Finanzdaten

AHOI verbindet dich und deine Produkte und Services mit den Banken und Sparkassen, um Konten, Depots und Umsätze deiner Kunden auszulesen.

Über öffentliche und nicht öffentliche Schnittstellen der Finanzwirtschaft kann AHOI auch Zugriff auf Daten bieten, mit denen du weitere Mehrwerte für deine Nutzer schaffen kannst.

Banken
Sparkassen

AHOI unterstützt aktuell alle deutschen Banken und Sparkassen, die FinTS mit PIN und TAN anbieten.

Über unsere Multi-Banking-API erhältst du über öffentliche Schnittstellen Zugang zu den Basis-Finanzdaten von Kunden fast aller deutschen Banken und Sparkassen.

  • Konten und Depots
  • Umsätze inkl. Historie
  • Überweisungen
  • Wertpapierbestände

Weitere
Schnittstellen

AHOI bietet auch Zugriff auf veredelte Daten, mit denen du weitere Mehrwerte für deine Nutzer schaffen kannst – wie beispielsweise Reports und Prognosen. Mehr dazu hier.

  • Einnahmen-Überschussrechnung für abgeschlossene Zeiträume
  • Kategorien für Umsätze
  • Kennzeichnung von regelmäßigen Umsätzen
  • Vertragsdaten extrahiert aus Umsätzen
  • Saldoprognose auf Basis der regelmäßigen Umsätze zum Monatsende

Speicherung
der Daten

Bei Bedarf speichert AHOI all diese Daten für dich. Wir übernehmen dein gesamtes Datenmanagement.

Individuell

Wir sind offen für deine Idee zur Nutzung von AHOI und erarbeiten gerne mit dir individuelle Lösungen in einem agilen Umfeld.
Darüber hinaus arbeiten wir daran, künftig Zugriff auf noch mehr Daten bieten zu können. Solltest du hier bestimmte Anforderungen haben, sprich uns gerne an.

Neugierig? Ab in die Sandbox!

Die AHOI Sandbox ist unser Spielplatz für Entwickler. Hier kannst du alle Funktionen auf einem nicht-produktiven Sandkasten-System testen und evaluieren. Ein eigenes Konto benötigst du dafür nicht.

Auf der Sandbox funktioniert nur die Sandbank mit den Demodaten, und du kannst dir unterschiedliche Umsatzdaten für deine Demokonten generieren lassen.

Jetzt testen
Ahoi - ein Produkt des Sparkassen Innovation Hub